Das Leistungsspektrum der Physiotherapie Derendorf umfasst alle gängigen physiotherapeutischen Heilbehandlungen.

Erfahrene und geübte Hände verabreichen Ihnen klassische Massagen, mit denen Verspannungen und Verhärtungen im Muskelbereich aufgelöst werden.

Besonders bei Verspannungen im Nackenbereich ist diese Anwendung sehr beliebt. Klassische Massagen haben darüber hinaus einen positiven Einfluss auf Blutdruck und Atmung. Bindegewebsmassagen werden dagegen besonders bei rheumatischen Erkrankungen, Ischialgien oder Gelenkfunktionsstörungen eingesetzt. Sie wirken tiefer als die klassische Massage und können auch Auswirkungen auf innere Organe haben. Bei der Massage ist in erster Linie der Therapeut aktiv. Anders bei der Krankengymnastik, die ein weiteres großes Leistungsgebiet des Derendorfer Teams ausmacht. Die Krankengymnastik fordert die Aktivität des Patienten und dient besonders dem langfristigen Muskelaufbau. Die Techniken sind dabei sehr komplex. Sie können dazu dienen, angewöhnte Fehlbewegungen mit gezielten Übungen zu korrigieren, oder sie helfen, nach langer Ruhezeit die Gesamtbeweglichkeit des Körpers wieder herzustellen. Der therapeutische Sport wird oft als anstrengend empfunden. Dennoch wirkt er sich sehr positiv auf Körper und Psyche aus. Die Gymnastik sollte zuhause weitergeführt werden und von den Physiotherapeuten erhalten Sie viele nützliche Tipps für die erfolgreiche Durchführung. Recht beliebt sind in der Derendorfer Praxis auch die physikalischen Anwendungen. Die Naturmoorpackungen wirken entspannend auf die Muskulatur und beeinflussen den Stoffwechsel positiv. Bei der Elektrotherapie werden mit modernen Geräten die Muskeln durch Stromreize stimuliert, was den Muskelaufbau fördert und den Patienten Linderung bei Schmerzen verschafft.

Anwendungen in der Physiotherapie:

KMT - Klassische Massage
BGM - Bindegewebsmassage
KG - Krankengymnastik
EL - Elektrotherapie
MOOR - Naturmoorpackungen statt Fango
HL - Heißluftanwendungen
HR - Heiße Rolle
AT - Atemtherapie

Sonderleistungen:

Behindertengerechte Einrichtung
Stufenloser Eingang
Haltungs- und Bewegungsschule
Funktionelle Verbände (Tapes)
Wirbelsäulentherapie nach Dorn
Blutegeltherapie
Fußpflege
Hausbesuche gegen Unkostenbeitrag

Zusatzerweiterung:

MLD - manuelle Lymphdrainagen
MT - manuelle Therapie
PNF - KG auf neurophysiologischer Basis
FRZT - Fußreflexzonentherapie

Neu:

Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde beschränkt auf das Gebiet der Physiotherapie Urkunden Nr. 570/ 2014, sprich heilpraktische Behandlungen im Rahmen der Physiotherapie.

Mit der Heißen Rolle wird von den Therapeuten der Physiotherapie Derendorf eine weitere physikalische Anwendung aus dem Bereich der Wärmetherapie zum Einsatz gebracht. Mit ihr wird die Durchblutung bestimmter Körperregionen sehr effektiv gefördert und dabei leicht massiert, ohne dass der Kreislauf nennenswert belastet wird. Des Weiteren wird bei Heißluftbehandlungen die wohltuende Wirkung von Wärme eingesetzt. Als weitere physiotherapeutische Leistung der Derendorfer Praxis muss auch die Atemtherapie erwähnt werden. Sie fördert den Muskelaufbau der Atmungsorgane und ist eine wichtige Behandlungsmethode bei chronischen Erkrankungen der Atemwege. Alle diese gängigen physiotherapeutischen Behandlungen werden noch durch Sonderleistungen der Praxis ergänzt. Das ist einmal die Haltungs-und Bewegungsschule, bei der es auch besonders um die Vorbeugung von Fehlstellungen geht. Aber auch die Wirbelsäulentherapie nach Dorn, die Unterstützung mit funktionellen Verbänden wie Tapes und die Blutegeltherapie erweitern das Therapieangebot. Eine besondere ergänzende Leistung, die sehr gerne in Anspruch genommen wird, ist die professionelle Fußpflege. Eine Zulassung besteht außerdem für die manuelle Lymphdrainage, die Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis und die Fußreflexzonentherapie. Die Praxis ist behindertengerecht eingerichtet, sollte trotzdem ein Kommen nicht realisierbar sein, ist auch ein Hausbesuch gegen Unkostenbeitrag möglich.